Spielzeugmesse Nürnberg

v.links: Claudia Joos und Stefanie Müller

 

Die Schreinerei der Diakonie Pfingstweid e.V. präsentiert dem Messe-Publikum auf der Nürnberger Spielwarenmesse ihr umweltfreundlich und nachhaltig hergestelltes Holzspielwarensortiment
 
Die Diakonie Pfingstweid e.V. stellt sich mit Ihrem Spielzeugsortiment auf der Spielwarenmesse vor. Seit zwei Jahren präsentiert sich der Hersteller von nachhaltig, umweltfreundlich und sozial produzierten Holzspielwaren beim weltgrößten Branchentreff auf dem Nürnberger Messegelände. Neben zahlreichen Neuheiten wie beispielsweise Zeppelinwicht "Ferdi", Langholztransporter "Raphael" und Wichtboot "Theresia" hat die Pfingstweid auch eine Auszeichnung im Gepäck: Für den „Stadthupfer", den „Rennwicht" sowie den "Sigi" Sausewicht gab es im Dezember das Spiel-gut-Zertifikat.
„In den Bereichen Liefertreue, kurze Lieferzeiten, Service und Qualität können wir unser sehr gutes Niveau halten und sogar noch weiter ausbauen – Dank des neuen Laserautomaten wurde das Produktportfolio erweitert und die Qualität verbessert", zieht Bereichsleitung Astrid Stephan Bilanz des vergangenen Jahres. „Das ist hauptsächlich der hohen Motivation und der guten Arbeit aller unserer Mitarbeiter zu verdanken." Jetzt, während der Messe, hofft sie und ihr Team, dass der positive Trend anhält oder sogar noch einen zusätzlichen Schub bekommt.

Peter Mayr u. Heinz Lang (BD)
hinten: Peter Mayr (BD), Stefanie Müller (Pfw)

Bereits letztes Jahr konnten auf der Nürnberger Messe einige internationale Kontakte geknüpft werden. Aber nicht nur internationale und inländische Kunden hat die Schreinerei Pfingstweid im Visier. „Unser Ziel bleibt es weiterhin, auch kleine Fach- und Einzelhandelsgeschäfte noch mehr ins Boot zu holen", betont Vertriebsleiterin Claudia Joos. Denn gerade in diesem Segment weiß man die Besonderheiten des Holzspielzeugs aus Pfingstweid zu schätzen: Alle Teile sind hergestellt aus heimischen, zertifizierten Hölzern. Die Oberflächen sind mit Lebensmittel- und speichelechtem Wachs behandelt. Deren Güte und Ungiftigkeit lässt sich die Holzwerkstatt regelmäßig von ihren Lieferanten bestätigen. Und im Gegensatz zur industriellen Massenherstellung von Spielzeug sichert die Produktion in der Schreinerei der Diakonie Pfingstweid mehr als 20 Menschen mit Behinderung einen sicheren und attraktiven Arbeitsplatz.
Bei der letztjährigen Spielwarenmesse kooperierte die Diakonie Pfingstweid erstmals mit dem Partner BruderhausDiakonie Bad Urach. Diese Zusammenarbeit war so erfolgreich, dass die Vertriebsmitarbeiter der Partner auch auf der aktuellen Spielwarenmesse wieder am gemeinsamen Stand in der Messehalle 3A am Stand H-01 ausstellen.

Neues von Pfingstweid
Raum zur Entfaltung der individuellen Fähigkeiten

Diakonie Pfintgstweid nimmt neuen Förder- und Betreuungsbereich in Betrieb - Einweihung 29. Juli

mittendrin - Fest der Begegnung in Überlingen am vergangenen Samstag gut besucht

Aktionstag mittendrin - selbstbewusst in eigener Sache

mittendrin - Samstag 25. Juni - Fest der Begegnung in Überlingen

Schauen Sie vorbei! Aktionen-Musik-Kunst-Essen und Trinken. Die integrative Band NaUnd! tritt auf....