Gründung Regionalgruppe Netzwerk Leichte Sprache in Baden-Württemberg

Das Netzwerk Leichte Sprache e.V. ist seit vielen Jahren die Interessenvertretung für das Konzept der Leichten Sprache. Die entwickelten Regeln für eine gut verständliche Sprache für bestimmte Zielgruppen sind zu einem Standardwerk in allen deutschsprachigen Ländern geworden. Ob Behörden, Organisationen oder Unternehmen, wer verständlich gestaltete Informationen zur Verfügung stellen will, greift auf das nunmehr etablierte Konzept der Leichten Sprache zurück.

In Tettnang gründete sich nun die Regionalgruppe des Netzwerks Leichte Sprache für das Land Baden-Württemberg. Dazu kamen aus verschiedenen Teilen des Bundeslandes ausgewiesene Experten auf dem Gebiet der Barrierefreien Kommunikation sowie der Vorstand des Netzwerks in den Räumen der Diakonie Pfingstweid e.V. zusammen. Gemeinsam arbeiteten sie an der Idee, auf dem Gebiet der Übersetzung, der Prüfung von Texten in Leichter Sprache sowie der Beratung zur barrierefreien Kommunikation zu kooperieren. Mehr alltagspraktische Informationen und Texte in Leichter Sprache zum Beispiel für Menschen mit Lernschwierigkeiten zur Verfügung zu stellen, damit diese Menschen besser an gesellschaftlichen Vorgängen teilhaben können, ist eines der Ziele für Baden-Württemberg.

Die Expertengruppe möchte eine Anlaufstelle für politisch Verantwortliche, Vertreter von Behörden, Organisationen und Unternehmen bilden, die ihrerseits Informationen in und Beratung zur Leichten Sprache benötigen. Bedarf für professionelle Beratung in Baden-Württemberg sehen die Experten bei der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention und ihrer abgeleiteten Aktionspläne vor allem auf städtischer wie kommunaler Ebene.

Die Baden-Württemberger-Gruppe des Netzwerks Leichte Sprache will das Erfahrungswissen bündeln und ein Forum für fachlichen Austausch untereinander in der Region etablieren. Das nächste Arbeitstreffen findet erneut bei der WortWerkstatt Leichte Sprache der Diakonie Pfingstweid e.V. im Juni 2017 in Tettnang statt.

Neues von Pfingstweid
Integrationsprojekt an der weinstraße in Tettnang

Ein Wohnhaus für 17 Menschen mit Behinderung entsteht zentrumsnah in Tettnang

Monatsbrot für den guten Zweck

Aktion "Brot Essen und Helfen" mit der Bioland Bäckerei Müller in Schmalegg ab 12. September

Die neuen Therapiefahrräder sind da

Wir bedanken uns ganz herzlichen bei allen Spenderinnen und Spendern für die Verwirklichung des...