Klartext statt Wortsalat - Bilder statt Barrieren

Die WortWerkstatt ist ein Büro innerhalb der Diakonie Pfingstweid für Leichte Sprache. Übersetzung, Prüfung, Fortbildung und Beratung – das sind die Aufgabenbereiche der WortWekstatt.

Texte, die in Leichter Sprache verfasst sind, haben den Anspruch Hürden des Verständnisses erst gar nicht entstehen zu lassen. Mit Hilfe von definierten Regeln wie z. B. Schriftgröße, keine Verwendung von Fremdworten, kurzen Sätzen u.a. konzentriert sich die Leichte Sprache auf wesentliche Aussagen. Schwierige Sachverhalte werden einfach erklärt und mit Hilfe von unterstützenden Bildern und Piktogrammen in eine leichter verständliche Sprachform gebracht.

 

Die WortWerkstatt trägt als Arbeitsgruppe der WfbM (Werkstätten für behinderte Menschen) diesen Namen, weil hier Menschen mit Unterstützungsbedarf gemeinsam mit Fachpersonal mit Worten arbeiten. Ein inklusives Team (Behinderte und Nichtbehinderte arbeiten barrierefrei zusammen) übersetzt und prüft gemeinsam Texte in Leichte Sprache. Die Arbeitsplätze in der WortWerkstatt ermöglichen den Umgang mit modernen Kommunikationsmedien wie Computern, (Internet) Beamern, Kopierern, aber auch mit Moderationsmaterial, Büchern und andere Printmedien.